Zuletzt geändert:

Liebe Gmota-Mitglieder,

egal ob du ordentliches oder außerordentliches Gmota-Mitglied bist,
oder ob du sogar erst Gmota-Mitglied werden möchtest - alles sind zur
Gmota Generalversammlung eingeladen.
Diese findet heuer am 17. Dezember 2019 statt.
Die Sitzung beginnt um 9:00; falls nicht mindestens die Hälfte aller
ordentlichen Mitglieder anwesend sind (was zu erwarten ist),
frühstücken wir gemeinsam bis 10:00 - dann fangen wir mit der Sitzung
an. (Es wird was zum Frühstücken geben, man kann aber auch gerne was
mitbringen.)

Tagesordnung:

* Feststellung der Anzahl der Anwesenden ordentlichen Mitglieder.
* Entgegennahme und Genehmigung des Rechenschaftsberichtes und des
Rechnungsabschlusses
* Entlastung des Vorstandes
* Wahl, Bestellung und Erhebung des Vorstandes und der
Rechnungsprüfer_innen
* Aktualisierung der Liste der Ombudspersonen
* weitere Tagesordnungspunkte
* Besprechung der finanziellen Situation und einer eventuellen
Untervermietung von Räumlichkeiten.
* PAUSE (flexibel)
* weitere Punkte (bitte einreichen, siehe §9h)
* Ende
* Übergabe/-nahme der Ämter und Meldung des neuen Vorstandes ans
Vereinsregister

Liebe Grüße an alle,
See

PS.: Zur Vorbereitung empfiehlt es sich die Statuten nochmal
durchzulesen insbesondere diesen Teil:
(Die gesamten Statuten sind im Gmota-Café ausgehängt.)

Author

Zuletzt geändert:

Es wird gekocht, die Zwiebeln bruzeln im Öl, der Kürbis ist aufgeschnitten – feinstes Gemüse vom Radix!
Um 13:00 könnt ihr essen kommen, ins Gmota-Café!

Author
Categories Essen

Zuletzt geändert:

Das Gmota-Café hat aktuell montags von 9.30 bis 16.30 Uhr geöffnet. Es gibt Tee, Kaffee, Kuchen und ab ca. 13.00 Uhr sogar Essen. Du kannst auch vorbeikommen, um bislang unbekannte Menschen treffen, denn genau dafür ist der Ort hervorragend geeignet.

Author

Zuletzt geändert:

Liebe Essensgemeinschaft,

das „Essen essen“ findet grundsätzlich samstags ab ca. 19.45 Uhr im Gmota statt (Ausnahmen werden in der Sektion „Neues“ (Blog) veröffentlicht). Diese Veranstaltung wird gemeinsam mit Foodsharing organisiert. Das Essen ist kostenlos und Du kannst Dir nehmen wie viel Du möchtest. Ab einer gewissen Uhrzeit (je nach Anweisungen der den jeweiligen Abend betreuenden Person) darfst Du dann noch übriges Essen auch einpacken, sofern Du Gefäße mitgebracht hast.

Die Einnahmen aus der Spendenkiste bekommt der Verein Gmota zur Begleichung der Raummiete und anderer Kosten. Das Gmota ist kein Restaurant und ist auf Deine Kooperation angewiesen.

Author

Zuletzt geändert:

Am besten ist, an der Sache nicht zu rühren.
Denn nachher kann man immer noch diskutieren.

Die Website ist etwas umstrukturiert worden. Ziel ist, Aktuelles aus dem Vereinsleben gleich auf der Startseite anzuzeigen. Die alten statischen Seiten sind (bis auf die Datenschutzerklärung und das Impressum) hoffnungslos überaltert und stammen aus einer Zeit, als es in der Welt noch Hoffnung gab. Daher werden sie hier nicht blindlings übernommen, sondern bei Bedarf neu geboren. Keine Sorge, alle alten Beiträge sind archiviert.

Author