Wer sind wir?

Wir sind der Verein „GMOTA — Forum zur vielfältigen Förderung von künstlerischem Austausch, Kultur, Kommunikation und praktischem Wissen“, oder kurz GMOTA, alternativ auch in der Schreibweise Gmota.

Gmota wurde nach dem gleichnamigen slowenischen Wort Gmota benannt, eine Art Masse, Knäuel, Knödel.

Was wollen wir?

Der gemeinnützige Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, stellt sich zur Aufgabe diskriminierungsfrei Kunst, Kultur und Kommunikation im öffentlichen Raum sowie den produktiven Austausch von Wissen auf theoretischer und praktischer Ebene zu fördern. Menschen unabhängig von ihrer sozialen Position die Möglichkeit zu bieten, in künstlerischen Austausch zu treten sowie das Kulturangebot in der Region zu nutzen und zu gestalten. Einen Freiraum für spielerische, sinnliche und humoristische Aktivitäten, Ideen und deren experimentelle Umsetzung sowie interkulturellen Dialog, insbesondere zur Förderung von Begegnungen innerhalb nachbarschaftlicher Strukturen, zu schaffen und allen Lebenskonzepten unverschlossen zu begegnen.

Was machen wir?

Das Gmota ist ein gemeinnütziger Verein, der Alternativen zur vorherrschenden konsum- und gewinnorientierten Soziokultur auslotet, Alltagskultur erprobt. Durch verschiedene Angebote versucht das Gmota, Freiräume zum Austausch und Ausleben von Fähigkeiten, Kenntnissen, Ideen, Wissen und Ressourcen zu bieten. In den Gmota-Räumlichkeiten finden sich offene Werkstätten (unter anderem Nähen, [Fotolabor], Computer-, Reparatur- und Holzwerkstatt) sowie ein Kostnixladen und eine offene Saatgutbank. Der aus zwei angrenzenden Räumen bestehende und in etwa 25 + 18 m² große Open-Space öffnet sich all jenen, die auf Basis freiwilliger Spenden Kurse, Workshops und Seminare abhalten oder temporär Platz zum Proben und Werken suchen.

Die angrenzenden, lichtdurchfluteten Räume an der Ecke Münzgrabenstraße–Hafnerriegel beherbegen das Gmota-Kollektivcafé. Ein gemütliches Lokal, das ohne Konsumzwang Getränke und Speisen gegen freiwillige Spende anbietet und Raum für Treffen, Konzerte und Filmvorführungen zur Verfügung stellt. Sämtliche Aktivitäten von Gmota basieren auf gegenseitiger Großzügigkeit in Form von gemeinnütziger Arbeit und Geldspenden zur Bezahlung von Materialkosten. Gmota versteht sich als strukturell offenes Projekt und freut sich über Menschen, die mitgestalten wollen.

Wie finanzieren wir uns?

Kurzantwort: Aus [Spenden]. Mehr Details gibt es auf der Finanzen-Seite.

Wie kann man uns erreichen?

Wir bieten ein Kontaktformular für allgemeine Anfragen an. Das ausgefüllte Formular wird per E-Mail an die Vorstandsmitglieder weitergeleitet und Du bekommst nach wenigen Minuten, Stunden oder Tagen eine Antwort an die von Dir angegebene E-Mail-Adresse.

Alternativ gibt es das GMOTA-Phon: +4368181917493.

Weiters bieten wir gelegentlich eine Sprechstunde an.