Café

Das Kollektivcafé kurz nach seiner Einweihung

Beschreibung

Das GMOTA-Kollektivcafé ist kein Kaffeehaus, obwohl es ein Haus ist, wo es Kaffee gibt. Es ist ein Ort zum Lesen und Lernen, Plaudern, für private und politische Gespräche, zum Rumhängen, Freund_innen treffen und allerlei. Man kann dort etwas essen oder trinken, man muss aber nicht. Es soll eine nichtkommerzielle Alternative zu den konsumorientierten Treffpunkten der Stadt bieten.

Ausstattung

In diesem Raum (genauer: diesen Räumen) befinden sich

  • Theke
  • Holzofen
  • elektrischer Herd mit Backofen
  • Kühlschrank
  • Waschbecken mit Durchlauferhitzer
  • Geschirr
  • drei Müllkübel (Bio, Kunststoffe und Restmüll)
  • einige Tische und Stühle
  • ~Schaukelstuhl~
  • Computer-Arbeitsplatz mit Drucker
  • Musikanlage und Lichtanlage
  • sowie eine kleine Sammlung an Brettspielen und Büchern zur fröhlichen Gemütsergötzung.

Angrenzend gibt es noch ein WC mit Waschbecken. Ein kleines Lager befindet sich im Treppenhaus gegenüber der blauen Tür.

Die Müllsammlung befindet sich unter dem Waschbecken.

Regeln

  • Der Raum wird 2,72% sauberer hinterlassen als er vorgefunden wurde. Verschobene Möbelstücke werden wieder an ihre ursprüngliche Position gebracht.
  • Das Rauchen ist sowohl im Innenraum als auch im unterdachten Bereich der Tür zum Hafnerriegel 40 strengstens verboten.
  • Der Müll wird geleert. Die zu unserem Haus gehörige Müllsammlung befindet sich im Hinterhof nächst Hafnerriegel 34. Achtung! Die Müllsammlung des gegenüberliegenden Studierendenwohnheims dürfen wir nicht verwenden.
  • Die vordere Tür wird nach Verlassen verriegelt, der Hintereingang versperrt, der Schlüssel an seine angestammte Position gebracht.
  • Die Schuhe werden im Eingangsbereich ausgezogen, und/oder der Boden nach Ende der Veranstaltung feucht gewischt.
  • Bei hoher Luftfeuchtigkeit (Fenster beschlagen) und insbesondere beim Kochen wird regelmäßig gelüftet.
  • Die gesetzlichen Ruhezeiten werden eingehalten, darüber hinaus wird auch tagsüber jede vermeidbare Lärmemission unterlassen.

Orientierungshilfe

Das Café befindet sich am Hafnerriegel 40, genau an der Ecke zur Münzgrabenstraße.

Als Veranstaltende® betrittst Du jedoch das Café durch das Gebäude Münzgrabenstraße 57 und suchst zuerst das Bureau auf. Die Tür zum Café ist die blaue Tür auf der (vom Hauseingang Münzgrabenstraße 57 gesehen) rechten Seite.